7 Tipps zum Erstellen eines barrierefreien Website-Designs
Anmeldung Starten Sie hier
Lernzentrum    Design  

7 Tipps zum Erstellen eines barrierefreien Website-Designs

Das Erstellen einer barrierefreien Website, die für alle Menschen nutzbar ist, unabhängig von Behinderungen, kann oft eine entmutigende Aufgabe sein. Wenn Sie jedoch ein paar einfache Tipps und Best Practices befolgen, ist es einfacher, ein barrierefreies Website-Design zu erreichen, als es zunächst den Anschein hat. Hier sind die Top-7-Tipps für die Gestaltung einer barrierefreien Website.

Inhaltsverzeichnis:

7 Tipps zum Erstellen eines barrierefreien Website-Designs

Alt-Text für Bilder einschließen

Das Einfügen von Alt-Text für Bilder ist ein wichtiger Faktor, um sicherzustellen, dass Ihre Website barrierefrei ist. Alternativtext ist der Text, der anstelle eines Bildes angezeigt wird, wenn es nicht angezeigt werden kann. Es sollte beschreibend sein und erklären, was das Bild darstellt.

Wenn Sie Bilder hinzufügen, fügen Sie den Alt-Text in den HTML-Code ein, um sicherzustellen, dass das Bild für alle richtig zugänglich ist, auch für diejenigen, die Screenreader verwenden. Alt-Text sollte so kurz und prägnant wie möglich sein, da dies für jemanden, der einen Bildschirmleser verwendet, leichter verständlich ist. Stellen Sie sicher, dass Sie sachliche, beschreibende Wörter verwenden, um das Bild genau zu beschreiben, damit Ihre Website den Zugänglichkeitsstandards entspricht.
Brauchen Sie eine Webseite? Sie möchten eine Website erstellen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Unser Website-Baukasten ist die perfekte Lösung. Er ist einfach zu bedienen und lässt sich an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen. So haben Sie im Handumdrehen eine professionelle Website. Erstellen Sie eine Website

Verwenden Sie Überschriften und Beschriftungen

Überschriften und Beschriftungen sind wichtige Elemente, die bei der Erstellung eines barrierefreien Website-Designs zu berücksichtigen sind. Überschriften strukturieren eine Seite und ermöglichen es Benutzern, die Hauptthemen und Inhaltsabschnitte schnell zu ermitteln. Beschriftungen ermöglichen es Benutzern, besser zu verstehen, was die Eingabefelder, Optionen und Schaltflächen bewirken.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass jeder Inhaltsbereich korrekt gekennzeichnet und gekennzeichnet ist. Die Überschriften sollten die Art der darauffolgenden Inhalte genau beschreiben. Einfach gesagt: Überschriften sagen Kunden, wo sie sich befinden, und Labels sagen ihnen, was zu tun ist.

Verwenden Sie beim Erstellen von Überschriften und Beschriftungen einfachen, leicht verständlichen Text. Verwenden Sie für Links und andere interaktive Elemente standardmäßige, akzeptierte Formulierungen. Erstellen Sie außerdem Überschriften und Beschriftungen, die auf der gesamten Website einheitlich sind. Dies hilft den Benutzern, organisierter und effizienter auf Ihrer Website zu navigieren.

Bieten Sie eine einfache Tastaturnavigation

Die Tastaturnavigation ist ein zentraler Bestandteil beim Erstellen eines barrierefreien Website-Designs. Durch die Bereitstellung eines benutzerfreundlichen Tastaturnavigationssystems können Benutzer eine Website schnell und effizient mit minimaler körperlicher Anstrengung nutzen.

Es ist wichtig, die Tastaturnavigationsoptionen für Benutzer mit Behinderungen zu berücksichtigen. Übliche Navigationsmuster bestehen darin, „Tab“ zu drücken, um vorwärts zu gehen, und „Umschalt + Tab“, um rückwärts zu gehen. Durch das Entwerfen einer Website mit angemessenen Fokusstatus und die Verwendung des tabindex-Attributs von HTML können Sie sicherstellen, dass die Benutzer die beste Erfahrung haben.

Darüber hinaus kann das Hinzufügen von Skip-Navigationslinks oben auf einer Seite es Tastaturbenutzern erleichtern, zum Hauptinhaltsbereich einer Seite zu springen, sodass sie nicht durch große Elemente einer Seite mit der Tabulatortaste navigieren müssen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Benutzer zum Zwecke der Navigation nicht durch eine ganze Seite navigieren müssen.

Schließlich kann die Bereitstellung von „Escape-Eingabeaufforderungen“ oder „modalen Dialogen“ Benutzern eine einfache Möglichkeit bieten, eine Aktivität oder Aufgabe zu beenden. Wenn ein Benutzer beispielsweise seinen Tastaturfokus auf einem Formularfeld „Profil aktualisieren“ hat, sollte er in der Lage sein, einfach „Esc“ auf seiner Tastatur zu drücken, um das Formular zu verlassen.

Verwenden Sie Farbkontrast und Textskalierung

Die Verwendung von Farbkontrast und Textskalierung im Website-Design kann dazu beitragen, Websites viel zugänglicher zu machen. Beim Farbkontrast geht es darum, den Unterschied zwischen zwei Farben zu maximieren und den Text besser lesbar zu machen, während die Textskalierung dabei hilft, unterschiedliche Textgrößen anzupassen und ihn dennoch auf jedem Gerät lesen zu können. Wenn Sie beispielsweise einen hellen Hintergrund verwenden, verwenden Sie eine dunklere Schriftart oder fügen Sie einen Farbfilter hinzu, um sicherzustellen, dass er gut lesbar ist. Versuchen Sie in Bezug auf die Textskalierung, eine Schriftgröße von 20 Pixel für Mobilgeräte und 24 Pixel für Desktops zu verwenden. Das sollte für den Leser eine angenehme natürliche Schriftgröße ergeben.

Diese beiden einfachen Tipps sind für die Erstellung eines barrierefreien Website-Designs unerlässlich und helfen Ihnen sicherzustellen, dass jeder Besucher Ihrer Website die von Ihnen bereitgestellten Inhalte lesen kann und keine Schwierigkeiten hat, das zu finden, was er benötigt.

Sorgen Sie für ausreichend Zeit und einen klaren Fokus

Genug Zeit zu haben, um ein barrierefreies Website-Design zu erstellen, ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass es die Bedürfnisse aller Benutzer erfüllt. Wenn Sie sich genügend Zeit nehmen, um zu recherchieren, zu planen und ein Design zu erstellen, können Sie am Ende eine Website haben, die sowohl zugänglich als auch benutzerfreundlich ist.

Ein klarer Fokus für Ihr Design ist wichtig, um sicherzustellen, dass es die Bedürfnisse aller Benutzer erfüllt. Erstellen Sie eine Roadmap für Ihr Website-Design und stellen Sie sicher, dass jeder Schritt, den Sie unternehmen, dem Zweck der Website entspricht. Stellen Sie sicher, dass Sie die Best Practices und Richtlinien recherchieren, die für barrierefreies Website-Design verfügbar sind. Nehmen Sie sich Zeit, um diese Richtlinien zu überprüfen und notwendige Änderungen am Design vorzunehmen, um ein barrierefreies Website-Design zu gewährleisten.

Fügen Sie Untertitel und Transkripte für Videos hinzu

Bildunterschriften und Transkripte sind wesentliche Bestandteile eines barrierefreien Website-Designs für alle, die gehörlos sind oder einen Hörverlust haben. Indem beide bereitgestellt werden, können Personen, die keine Audioinhalte hören können, die auf der Website bereitgestellten Videoinhalte dennoch verstehen und genießen. Darüber hinaus können Untertitel und Transkripte sowohl zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) als auch zur Benutzerfreundlichkeit beitragen, da die Verwendung von Schlüsselwörtern die Sichtbarkeit einer Website erhöhen kann. Untertitel ermöglichen es Zuschauern, das Video abzuspielen, ohne die gesprochene Sprache verstehen zu müssen, und Transkripte bieten Besuchern eine schriftliche Aufzeichnung des Videoinhalts. Beide Dokumente sollten den gesprochenen Ton genau wiedergeben und in einem zugänglichen Format bereitgestellt werden, das mit Hilfstechnologien gelesen werden kann.

Fügen Sie ein Stylesheet hinzu

In Tipp Nr. 7 behandeln wir, wie man ein Stylesheet einbindet. Ein Stylesheet ist ein mächtiges Werkzeug, um Ihre Website für alle Benutzer zugänglich zu machen. Mit einem Stylesheet können Sie steuern, wie Ihre Website auf mehreren Plattformen, Browsern und Bildschirmgrößen aussieht und sich verhält. Darüber hinaus sind Stylesheets unerlässlich, um sicherzustellen, dass Ihre Website unabhängig vom Gerät oder der Anzeigegröße des Benutzers gut aussieht.

Ohne sie sieht Ihre Website möglicherweise auf verschiedenen Plattformen nicht gleich aus oder funktioniert nicht gleich. Mit einem Stylesheet können Sie Textstile, Seitenlayout, Schriftgrößen und Schriftfarben festlegen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte für alle Benutzer, einschließlich Personen mit Behinderungen, lesbar und zugänglich sind. Um ein Stylesheet in das Design Ihrer Website zu integrieren, speichern Sie zunächst Ihren CSS-Code (Cascading Style Sheets) in einer separaten Datei. Verlinken Sie es dann im Head-Bereich auf jeder Seite, damit Ihre Stile auf der gesamten Website verfügbar sind.

Zusammenfassung

Das Erstellen einer barrierefreien Website ist etwas, das alle Unternehmen anstreben sollten. Wenn Sie die hier aufgeführten Top-7-Tipps befolgen, ist das Entwerfen eines barrierefreien Website-Designs eine viel einfachere Aufgabe als zunächst angenommen. Die Implementierung dieser stattet Ihre Website mit den Tools aus, um sicherzustellen, dass alle Benutzer die gleiche Erfahrung machen können.
 
Warten Sie nicht länger, erstellen Sie noch heute Ihre Website! Erstellen Sie eine Website

Mehr als 2029 Websites wurden mit SITE123 bis heute in US erstellt!